Alex_andra Glanc

Queertopia

für 16 bis 23 Jährige - Die Bühne ein queerer Ort

Datum: Uhr | Eintritt: kostenlos

Die Bühne war immer schon ein queerer Ort.
In diesem Projekt erprobt ihr neue Ausdrucksformen, erfindet euch selbst neu, nehmt andere Rollen ein und sprecht Dinge aus, die im alltäglichen Leben unaussprechlich erscheinen. Dieses Potenzial wollen wir nutzen und gemeinsam ein Theaterstück entwickeln. Dabei werden wir uns mit Utopien und Traumwelten beschäftigen. Jede Idee, jeder Wunsch und jeder Traum hat ein utopisches Potenzial.
Was sind deine Bedürfnisse, Träume, Forderungen und Zukunftsvisionen?
Gemeinsam wollen wir dieser Frage nachgehen und ihnen Raum geben sich kreativ zu entfalten. Hierfür arbeiten wir biografisch und fiktiv, machen Schreibübungen, erarbeiten choreografische Elemente. Wichtig dabei ist, dass sich jede Person so einbringen kann, wie sie möchte. Wer weiß? Am Ende erschaffen wir gemeinsam eine Heterotopie – eine gegenwärtige, reale Utopie für einen Abend.
Zum Mitmachen sind keine Theatererfahrungen nötig.

Das Theaterprojekt richtet sich an alle trans*, inter*, non-binary, dem A*Spektrum zugehörige, queere Menschen sowie Personen, die ihre geschlechtliche Identität befragen, sich unsicher sind oder (noch) kein Label für sich gefunden haben oder benutzen möchten zwischen 16 und 23 Jahren.

 

Anmeldung unter: abakhit@stadtdo.de

Veranstaltungsort: Gartensaal im Fritz Henßler Haus

Zurück